Zertifiziertes Managementsystem - Zertifikat anzeigen

"
Kontakt

Kreiskrankenhaus Stollberg gGmbH

Telefon: 037296 / 53-100
Telefax: 037296 / 53-103

E-Mail:  info@kkh-stl.de



Letzte Aktualisierung
23.10.2017
Unser Krankenhaus der Regelversorgung liegt im Erzgebirgskreis vor den Toren von Chemnitz, der drittgrößten Stadt Sachsens.

Im Jahr 2015 wurden 10.929 Patienten stationär und teilstationär behandelt und 22.625 Patienten wurden ambulant versorgt.

Ein Aufenthalt im Krankenhaus - ob geplante Operation, ambulante Behandlung oder lebensrettende Maßnahme - bedeutet für Sie als Patient immer einen Einschnitt in die individuelle Lebenssituation. Oftmals ist es der erste Krankenhausaufenthalt und belastet emotional stark. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreiskrankenhauses Stollberg und unserer Tochtergesellschaften bemühen sich gemeinsam um einen optimalen Behandlungserfolg für Sie.

Ansprechpartner:
Krankenhausleitung
Geschäftsführung    Leitender Chefarzt    Pflegedienstleitung
Anderea Morzelewski

Telefon: 037296 53-100
E-Mail:  info@kkh-stl.de
   ChA Dr. med. Gregor Hilger

Telefon: 037296 53-500
E-Mail:  g.hilger@kkh-stl.de
   Elke Köhler

Telefon: 037296 53-191
E-Mail:  pdls@kkh-stl.de
Qualitätsmanagementbeauftragte
Elke Köhler

Telefon: 037296 53-190
E-Mail:  pdls@kkh-stl.de

   Sigrid Scheibner

Telefon: 037296 53-140
E-Mail:  s.scheibner@kkh-stl.de

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Marcel Dian

Telefon: 037296 53-737
E-Mail:  mp-sicherheit@kkh-stl.de
Beauftragter für Brandschutz, Abfallwirtschaft, Sicherheit
Jürgen Pfüller

Telefon: 037296 53-105
E-Mail:  j.pfueller@kkh-stl.de
Beschwerdemanagement
Christian Grimmm

Telefon: 037296 53-113
E-Mail:  c.grimm@kkh-stl.de
Entlassmanagement
Durch frühzeitige Maßnahmen wird die bedarfsgerechte und kontinuierliche Versorgung der Patienten im Anschluss an die Krankenhausbehandlung gewährleistet. Hierzu gehört eine strukturierte Weitergabe versorgungsrelevanter Informationen. Die Kreiskrankenhaus Stollberg gGmbH stellt ein standardisiertes Entlassmanagement (nach § 39 Abs. 1a S.9 SGB V) für die Patienten sicher. Ein multiprofessionelles Team, bestehend soweit benötigt aus Ärzten, Pflegekräfte, Sozialdienst, Therapeuten etc. plant das individuelle Entlassmanagement und führt es durch. Als Patient/Patienten wenden Sie sich bitte unter Angabe der entlassenden Station / Fachabteilung an die Kreiskrankenhaus Stollberg gGmbH unter Tel. 037296 53-0.