Zertifiziertes Managementsystem - Zertifikat anzeigen

Sie sind hier: Stellenangebote / Verwaltung

Für den Bereich Medizinische Dokumentation und Abrechnung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Klinische Kodierfachkraft (m/w)

Die Stelle steht mit einem Beschäftigungsumfang von 30 Stunden pro Woche unbefristet zur Verfügung.

Aufgabengebiet u.a.:

  • Einsatz als Dokumentationsassistent(m/w) im Klinikbereich
  • Übernahme von Dokumentations- und Codieraufgaben (ICD / OPS)
  • Bearbeitung von MDK-Prüfanzeigen
  • Erfassung von Aufnahmediagnosen mit geplanter Verweildauer
  • Teilnahme an Visiten gemäß den Anforderung der Klinik
  • Teilnahme an Übergaben des Pflegedienstes gemäß Abstimmung mit Pflegedienst
  • Unterstützung zur Optimierung der Behandlungsdokumentation
  • Behandlungsbegleitende Kodierung von Nebendiagnosen, Prozeduren und Prüfung der Hauptdiagnose
  • Verweildauer-Überwachung
  • Abrechnung von stationären Behandlungen nach Vorliegen aller Befunde und des freigegebenen Arztbriefes
  • Bearbeiten von MDK-Prüfanzeigen
  • Bearbeiten von MDK-Gutachten in Zusammenarbeit mit den Ärzten der Klinik
  • Einbeziehung in das Bestellmanagement (Abgrenzung stationär/vor- und nachstationär/ambulant/AOP
  • Externe QS Überwachung und Anleitung von Ärzten und Pflegedienst
  • DRG-Schulung der Ärzte und Pflegekräfte

Fachliche Qualifikation:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem medizinischen Beruf mit Berufserfahrung
  • Abgeschlossene Weiterbildung zur/zum DRG-Kodierer/in und Erfahrungen in der Krankenhausabrechnung

Wir erwarten vom Bewerber/von der Bewerberin:

  • Medizinische Kenntnisse in Abhängigkeit zur Basisqualifikation
  • Kenntnisse in den Fachgebieten Dokumentation, Verschlüsselung, Recherche und Patientenmanagement
  • EDV-Kenntnisse allgemein und speziell (KIS und Subsysteme)
  • Organisationsfähigkeit, Flexibilität, Loyalität, Engagement, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Prozessorientiertes und wirtschaftliches Denken und Handeln

Wir bieten neben einer menschlich angenehmen Arbeitsatmosphäre
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote und Beteiligung an Weiterbildungskosten
  • ein erfolgreiches Qualitätsmanagementsystem
  • ein offenes und vertrauensvolles Arbeitsklima
  • eine familienfreundliche Arbeitsumgebung
  • Hilfe bei der Wohnungssuche

Die arbeitsvertraglichen Bedingungen und das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag des Kreiskrankenhauses Stollberg
mit der Gewerkschaft ver.di.

Lage des KKH Stollberg
    Stollberg (ca. 12.000 Einwohner) ist Große Kreisstadt des Erzgebirgskreises und befindet sich in landschaftlich
    schöner Lage am Fuße des Erzgebirges. Sämtliche Schularten befinden sich am Ort, der durch sein kulturell reiches
    Angebot bekannt ist. Stollberg hat zwei Autobahnanbindungen an die A72. Chemnitz (ca. 230.000 Einwohner) als Metropole
    des Regierungsbezirks in Südwestsachsen ist nur ca. 20 km entfernt. Damit verbindet Stollberg die Nähe einer Großstadt mit
    den Vorteilen einer ländlich geprägten Umgebung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

    Kreiskrankenhaus Stollberg gGmbH
    Personalleitung
    Frau Wibbing
    Jahnsdorfer Straße 7
    09366 Stollberg

    Telefon: 037296 / 53-110
    E-Mail: s.wibbing@kkh-stl.de

 


zurück