Zertifiziertes Managementsystem - Zertifikat anzeigen

Sie sind hier: Stellenangebote / Verwaltung

Für den Bereich Finanz- und Rechnungswesen ist im Rahmen der Altersnachfolge ab 1. September 2017 die Stelle

Mitarbeiter Finanz- und Rechnungswesen (m/w)

zu besetzen.

Die Stelle steht mit einem Beschäftigungsumfang von 90,00 v.H. (36 Stunden pro Woche) der durchschnittlichen Wochenarbeitszeit einer/s Vollbeschäftigten unbefristet zur Verfügung. Die Vergütung erfolgt nach EG 5.

Ihre Aufgaben sind:
  • Debitorenbuchhaltung:
    • Pflege des Debitorenstammes
    • Bearbeitung aller Ausgangsrechnungen der stationären und ambulanten Abrechnung
    • Bearbeitung der Zahlungseingänge der Krankenkassen
    • Buchung aller sonstigen Ausgangsrechnungen
    • Abstimmungsarbeiten mit den Krankenkassen bzgl. der Privatpatienten
    • Bearbeitung des Mahnwesens
    • Organisation und Durchführung der Ablage (Ablagensystem)
  • Posteingang und Postausgang:
    • Bearbeitung des Posteingangs und Postausgangs jede zweite Woche
  • Anlagenbuchhaltung:
    • Bearbeitung von Anlagegütern,
    • Bearbeitung von Umsetzungen, Verschrottungen bzw. Verkäufe von Anlagegütern
    • Umbuchungen innerhalb der Kontenklasse 0
    • Bearbeitung der Abschreibungen
  • Vertretungstätigkeiten:
    • Hauptkassen:
      • Bearbeitung sämtlicher Kassenbewegungen
    • Kreditorenbuchhaltung:
      • Bearbeitung der Kreditorenrechnungen
      • Bearbeitung des Zahlungsverkehrs
      • Bearbeitung des Schriftverkehrs / Mahnwesens
    • Ablagesystem:
      • Organisation und Durchführung der Ablage
    • Bearbeitung der Steuererklärung
Fachliche Qualifikation:
  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokauffrau/-kaufmann, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement mit Schwerpunk Rechnungswesen oder eine vergleichbarer Berufsabschluss
  • Berufserfahrung in Finanz- und Rechnungswesen
  • Bilanzsicherheit
  • Kenntnisse im Steuerrecht und in der Krankenhausbuchführungsverordnung (KHBV)
Wir erwarten von Ihnen:
  • Fachkompetenz
  • Team-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sozialkompetenz und Verantwortungsbewusstsein
  • Loyalität und Engagement
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Sicheres und korrektes Auftreten gegenüber den Kostenträgern und privat versicherten Patienten bzw. Selbstzahlern

zurück

Wir bieten neben einer menschlich angenehmen Arbeitsatmosphäre
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote und Beteiligung an Weiterbildungskosten
  • ein erfolgreiches Qualitätsmanagementsystem
  • ein offenes und vertrauensvolles Arbeitsklima
  • eine familienfreundliche Arbeitsumgebung
  • Hilfe bei der Wohnungssuche

Die arbeitsvertraglichen Bedingungen und das Entgelt richten sich nach dem zwischen der Kreiskrankenhaus Stollberg gGmbH
und der Vereinten Dienstleistungsgesellschaft ver.di abgeschlossenen Tarifvertrag.

Lage des KKH Stollberg
    Stollberg (ca. 12.000 Einwohner) ist Große Kreisstadt des Erzgebirgskreises und befindet sich in landschaftlich schöner Lage am Fuße
    des Erzgebirges. Sämtliche Schularten befinden sich am Ort, der durch sein kulturell reiches Angebot bekannt ist. Stollberg hat zwei
    Autobahnanbindungen an die A72. Chemnitz (ca. 230.000 Einwohner) als Metropole des Regierungsbezirks in Südwestsachsen ist nur ca. 20 km
    entfernt. Damit verbindet Stollberg die Nähe einer Großstadt mit den Vorteilen einer ländlich geprägten Umgebung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

    Kreiskrankenhaus Stollberg gGmbH
    Personalleitung
    Frau Wibbing
    Jahnsdorfer Straße 7
    09366 Stollberg

    Telefon: 037296 / 53-110
    E-Mail: s.wibbing@kkh-stl.de