Zertifiziertes Managementsystem - Zertifikat anzeigen

Kontakt zur Klinik

Chefarzt:
Dr. med. Kai Griepentrog

Telefon: 037296 / 53-2200
Telefax: 037296 / 53-2219

E-Mail:  Chirurgie2@kkh-stl.de

Sprechstunde

Mi 11:00 Uhr
Gefäßchirurgie

Di 10:30 Uhr + Mi 13:00 Uhr
Allgemein- und Viszeralchirurgie

Telefonische Anmeldung: 037296/53-2200

Zertifikat
Die Klinik bekam 2014 das Qualitätssiegel der Deutschen Herniengesellschaft verliehen.
Patienteninformationen
Letzte Aktualisierung
02.11.2016
Startseite
Gerne beantworten wir Ihre Fragen Pfleger Mario am Whiteboard Die Patienten stehen immer im Mittelpunkt Diskussion der nächsten Schritte Laparoskopieinstrumentarium für Single-Port-Chirurgie Single-Port-Chirurgie Verengung der hirnversorgenden Gefäße Virtuelle Koloskopie
Die Klinik für Viszeral- und Gefäßchirurgie behandelt sowohl Patienten mit allgemeinen- und viszeralchirurgischen Erkrankungen als auch Patienten mit akuten bzw. chronischen Erkrankungen des arteriellen Gefäßsystems. Die Betreuung der Patienten nach dem operativen Eingriff erfolgt auf einer chirurgischen Station mit 31 Betten in modernen Ein- und Zweibettzimmern. Mit der Neustrukturierung der Klinik setzt sich das Ärzte- und Schwesternteam die Erweiterung des Profils der Viszeralchirurgie mit Schwerpunkt Minimalinvasive Chirurgie respektive Onkochirurgie zum Ziel. Geplant ist ebenso der Aufbau eines zertifizierten Hernienzentrums im Rahmen einer Qualitätssicherungsstudie.
Gefäßchirurgie
In der Gefäßchirurgie kommen in der Behandlung von Patienten mit arterieller Verschlusskrankheit neben den offenen, konventionellen Operationen auch endovaskuläre Ver- fahren zur Anwendung (Ballon- aufdehnung, Stentimplantation).
Vorgehalten werden ferner die stadiengerechte Therapie d. Krampf- aderleidens, der Karotisstenose sowie die Anlage von Dialyseshunts und -kathetern.
Viszeralchirurgie
In der Viszeralchirurgie liegt unser Haupttätigkeitsfeld in der operativen Versorgung von Patienten mit häufigen chirurgischen Krankheits- bildern wie Hernien, Struma, Gallen- steinen, Dick- und Mastdarm- erkrankungen. Diese Operationen erfolgen vornehmlich minimalinvasiv (Schlüssellochoperation).
Patienteninformationen



Wir haben Ihnen eine Reihe von Informationen zu häufigen Krankheitsbildern sowie deren Behandlung zum Download bzw. zum Ausdrucken bereitgestellt.